Letztes Feedback





 

Gaylime-Pie

Gestern sind wir sehr früh von Naples aufgebrochen und Richtung Florida Keys gefahren. Vom Festland bis Key West sind es ca 180km, allerdings lohnt es sich diesen Highway zu fahren, da er zu einem großen Teil nur aus Brücken besteht und man direkt übers Meer fahrt!

Den Nachmittag haben wir auf Smathers Beach verbracht, ein Strans wie auf der Karibik, mit weißem Sand und etlichen Kokospalmen. Wir haben sogar mit einem Stein eine Kokosnuss von der Palme geschossen, diese dann geknackt und gleich gegessen.

Das Abendessen war ein weiteres Highlight. Wir waren in einem Japanese-Steakhouse, wo der Koch direkt an unserem Tisch am Teppanyaki-Grill kocht, das war nicht nur Show-Kochen sondern außerdem noch ein wahrer Genuss.

Heute sind wir nach Miami-Beach gefahren und verbringen den Abend mit Bier in unserem Appartement

[Fotos folgen...]

 

10.8.10 03:16

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


stalker (10.8.10 03:41)
Und faschierte Laibchen und Kartoffelpurree, ihr seid's wirklich!


mme (10.8.10 17:36)
Was denn??
Nach 4 Wochen amerikanischem Fastfood, is man so froh iwas heimisches zu essen!!
heut gibts wieda iwas steirisches!!!!


gerolf (10.8.10 20:01)
i vasteh das, wenn man sonst nur richtiges junkfood bekommt (sushi, alligator, limepie etc.).... da muss dringend was altbekanntes hinter die kiemen, wie eben faschierte laberln und bier...lasst's es euch schmecken, greetings aus good old austria, hollareiduliöh..


stalker (10.8.10 23:31)
ma i brauch a brille, aber den finger wollt i net zeigen, hab glaubt das is thumbs up ...................sehr sehr sorry

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen